Holz

Innospann Steel-Palte für schnelle Rüstzeiten in der HolzbearbeitungVideo 078

Innospann Steel-Palte für schnelle Rüstzeiten in der Holzbearbeitung
Innospann Steel-Palte für schnelle Rüstzeiten in der Holzbearbeitung

Die Innospann Steel-Plate ist für die Nachrüstung existierender CNC-Bearbeitungszentren mit Glatt-, Raster- oder Konsolentischen konzipiert. So können durch die Nachrüstung des Aufspannsystems Produktivitätssteigerungen erreicht werden, ohne in ein neues CNC-Bearbeitungszentrum investieren zu müssen. Durch den Einsatz der Innospann Steel-Plate entfällt die zeitaufwändige und komplexe Erstellung von individuellen Aufspannschablonen für verschiedene Werkstücke. Mit Hilfe eines Magnets werden die Vakuum-Blocksauger auf der Steel-Plate vorfixiert. Die nicht benötigten Saugöffnungen werden durch kleine Magnete verschlossen. Das Werkstück wird nach Aktivieren des Betriebsvakuums auf den Blocksaugern fixiert. Dabei werden bis zu 50% höhere Haltekräfte als bei herkömlichen Aufspannsystemen errreicht. Zum Aufspannen von Werkstücken mit anderen Dimensionen, müssen nach Abschaltung des Vakuums lediglich die Blocksauger und die Verschlussmagnete für nicht benötigte Saugöffnungen auf der Steel-Plate verschoben werden. Somit können Rüstzeiten um bis zu 80% verkürzt, sowie Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen erreicht werden.