Metall- und Kunststoffbearbeitung

Matrix-Platte für die Metall- und Kunststoffbearbeitung

Die Matrixplatte eignet sich besonders für das prozesssichere Spannen von flächigen, unterseitig planen Werkstücken aus Metall und garantiert dabei minimale Rüstzeiten. Auch Bauteile, die nur schwer mechanisch spannbar sind, lassen sich mit Hilfe des Vakuum-Aufspannsystems unkompliziert, schnell, verzugsfrei und präzise fixieren.

Die Matrixplatte kann mittels Spannpratzen oder Nullpunktspannsystem schnell auf dem CNC-Maschinentisch befestigt werden.
Der modulare Aufbau sichert maximale Flexibilität durch einfaches Handling und beliebige Kombinierbarkeit der diversen Produkt versionen.

Aktuelle Seite empfehlen

Schmalz folgen

  • Facebook_Vakuum-Technologie
  • Twitter
  • YouTube_SchmalzMediathek
  • Xing
  • LinkedIn